Win Silvester

Bewegung ist Leben.

Besonders deutlich wird dies im Sport oder in Bewegungskünsten wie Martial Arts, Yoga oder Tanz.

Bruce Lee hat einmal gesagt: „Für mich ist die Aufgabe und Pflicht eines wahren Menschen die aufrichtige und ehrliche Entwicklung seines eigenen Potentials.“

Meine Aufgabe als Personal Trainer und Coach sehe ich darin, dieses Potential in anderen Menschen zu fördern und zu entwickeln.
 
Für mich selbst habe ich verschiedene Bewegungskünste ausprobiert und aus allen etwas gezogen, was ich in meinen Trainings verwende, um den Klienten weiterzubringen:
 
 
Tanzsport
  • Kalaripayattu (süd-indische Kampfkunst)
  • Tai Chi Chuan (24er-Form im Yang-Stil)
  • Yoga (Ashtanga Yoga / Intensive Yoga / Martial Arts Yoga)
  • Parcours (sehr rudimentär)

Studienaufenthalte in China (Shaolin - Kloster) und Indien (Benares Hindu University, J. S. Ayurved College, Nadiad) vertieften mein Wissen und erweiterten meine Erfahrungen. Verschiedene Massage-Ausbildungen brachten neue Einsichten in die Funktionsweisen von Körper und Geist. 

Der Austausch mit Kollegen (Psychologen, Athletik-Coaches, Neuro-wissenschaftlern, Ayurveda-Medizinern, Sportwissenschaftlern und Kampfsportlern) hilft mir, mich als Trainer stetig weiterzuentwickeln.
 
 
M. A. Gesundheitsmanagement
Studium Ayurveda Medizin
wingwave Coach
mehrfach liz. Fitness- und Gesundheitstrainer
(aktuell neu: Studium Psychologie)